Startseite über Gartikon Impressum

Dahlien

Seitenende

Blüte

Der lat. Name Dahlia variabilis deutet schon darauf hin, wie unterschiedlich die Dahlie in der Blüte sein kann. Durch verschiedene Züchtungen ist es gelungen von der einfachblühenden über strahlenblühende bis hin zu kugelig gefüllte Sorten zu entwickeln. Heute unterscheidet man 10 Dahlienklassen, die sich in der Blütenform unterscheiden. Die Größe variiert zwischen 4 cm und 30 cm. Die gesamte Farbpalette ist fast vorhanden. Eine reine blaue Blüte wurde bisher noch nicht erreicht. Dahlien blühen unentwegt bis zu den ersten Frösten.

Wuchs

Der Wuchs ist aufrecht und kann je nach Sorte zwischen 20 cm und 210 cm variieren. Aufgrund dieser enormen Höhe und der zum Teil großen Blütenköpfen, sind Dahlien nicht mehr so standfest und müssen entsprechend gestützt werden. Dahlien lieben einen tiefgründigen, frischen Boden. Staunässe schadet den Knollen.
Die Blätter sind gegenständig, eiförmig gezackt und dunkelgrün. Einige Zuchtformen haben auch bronzefarbene Blätter oder purpurfarbene Stiele.

Verwendung

Dahlien sind ideale Pflanzen um Lücken in den Beeten aufzufüllen. Dahlien wachsen sehr dicht und können Nachbarpflanzen in Bedrängnis bringen. Die niedrig wachsenden Sorten eignen sich besonders für Kübelbepflanzungen. Wenn man ein ganzes Beet mit Dahlien pflanzen möchte, sollte man darauf achten, nicht allzu verschiedene Farben zu verwenden.
Dahlien liefern von August bis Oktober immer wieder Schnittblumen für die Vase. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass keine Blätter in der Vase faulen können. Das Wasser sollte täglich gewechselt werden und die Stiele mit einem Messer neu anschneiden.

Vermehrung

Vor dem Pflanzen können größere Knollen geteilt werden. Jedes Teilstück sollte aber jedoch zumindest eine Triebspitze haben.
Dahlien können im Sommer über Stecklinge vermehrt werden.
Neue Sorten lassen sich durch Sammeln von Samen im Herbst gewinnen. Diese Samen müssen über den Winter trocken aufbewahrt werden und können dann im Frühjahr in reinem Sand ausgesät werden.

Seitenanfang