Startseite über Gartikon Impressum

Tulpen

Seitenende

Verwendung

Aufgrund der verschiedenen Tulpenklassen lassen sich bei geschickter Auswahl die Blütezeit von Ende März bis Ende Mai verlängern Dabei sind den Pflanzmöglichkeiten im Topf, Blumenkasten, Beet und Steingarten keine grenzen gesetzt. In Verbindung mit Stauden lässt sich so ein Beet optimal nutzen.

Vermehrung

Tulpen lassen sich durch Brutzwiebeln Sortenrein vermehren. Bis eine junge Tulpenzwiebel damit beginnt Brutzwiebeln zu bilden, können bis zu 6 Jahre vergehen.
Wer Spaß an eigenen Züchtungen hat, kann Tulpen über Samen vermehren. Solche Sämlinge müssen zunächst 10 Jahre gepflegt werden, bis sie zu blühen beginnen und erst dann lässt sich das Zuchtergebnis bewerten.

Seitenanfang